Datenschutzrichtlinie von mbq.ch

Für Informationen über die erfassten personenbezogenen Daten, den Verwendungszweck und die Parteien, denen diese Daten zur Verfügung gestellt werden, kontaktieren Sie bitte den Eigentümer.

Bereitsteller und Inhaber
Michel Bourquin
Grossackerstrassse 73
8041 Zürich
Schweiz
E-Mail des Bereitstellers:

Erfasste Datenkategorien
Der Eigentümer stellt keine Liste der gesammelten personenbezogenen Daten bereit.
Detaillierte Informationen zu jeder Art von verarbeiteten personenbezogenen Daten finden Sie in den speziellen Abschnitten dieser Datenschutzrichtlinie oder gegebenenfalls in Erklärungen, die vor der Datensammlung angezeigt werden.

Die Nutzer können persönliche Daten freiwillig zur Verfügung stellen oder bei Nutzung dieser Anwendung können Nutzungsinformationen automatisch erfasst werden. Sofern nicht anders angegeben, ist die Bereitstellung aller durch diese Anwendung angeforderten Daten erforderlich. Wenn sich der Nutzer weigert, die Daten zur Verfügung zu stellen, kann die Anwendung möglicherweise ihre Dienste nicht anbieten. Wenn diese Anwendung die Bereitstellung persönlicher Daten ausdrücklich als freiwillig bezeichnet, können die Nutzer sich entscheiden, diese Daten ohne Auswirkungen auf die Verfügbarkeit oder Funktionalität des Dienstes nicht zur Verfügung zu stellen.

Bei Unsicherheiten, welche persönlichen Daten obligatorisch sind, können Nutzer den Anbieter kontaktieren.

Jeder Einsatz von Cookies oder anderen Tracking-Tools durch diese Anwendung oder Drittanbieter, die in dieser Anwendung verwendet werden, dient dazu, den vom Nutzer gewünschten Service bereitzustellen sowie alle anderen in diesem Dokument und, falls vorhanden, in der Cookie-Richtlinie beschriebenen Zwecke.

Die Nutzer sind verantwortlich für alle personenbezogenen Daten Dritter, die sie durch diese Anwendung sammeln, veröffentlichen oder weitergeben, und bestätigen, dass sie die Zustimmung zur Weitergabe persönlicher Daten von Dritten an diese Anwendung eingeholt haben.

Art und Ort der Datenverarbeitung
Verarbeitungsverfahren
Der Anbieter verarbeitet Nutzerdaten korrekt und ergreift angemessene Schutzmaßnahmen, um unerlaubten Zugriff, unerlaubte Weitergabe, Modifizierung oder Vernichtung von Daten zu verhindern. Die Datenverarbeitung erfolgt mit Computern oder IT-basierten Systemen, gemäß organisatorischen Prozessen und Methoden, die speziell auf die angegebenen Zwecke abgestimmt sind. Neben dem Verantwortlichen könnten auch andere interne Personen (z.B. Personalmanagement, Vertrieb, Marketing, Rechtsabteilung, Systemadministratoren) oder externe Personen – sofern notwendig vom Verantwortlichen als Auftragsverarbeiter benannt (wie Anbieter von technischen Dienstleistungen, Kurierdiensten, Hosting-Anbietern, IT-Firmen oder Kommunikationsagenturen) - auf die Daten zugreifen. Eine aktuelle Liste dieser Parteien kann jederzeit vom Anbieter angefordert werden.

Rechtsgrundlagen der Verarbeitung
Der Anbieter kann personenbezogene Daten der Nutzer nur verarbeiten, wenn eine der folgenden Bedingungen erfüllt ist:
Die Nutzer haben ihre Zustimmung zu einem oder mehreren spezifischen Zwecken gegeben. Hinweis: In einigen Rechtsordnungen kann der Anbieter berechtigt sein, personenbezogene Daten zu verarbeiten, bis der Nutzer einer solchen Verarbeitung widerspricht („Opt-out“), ohne sich auf die Zustimmung oder eine der folgenden Rechtsgrundlagen stützen zu müssen. Dies gilt jedoch nicht, wenn die Verarbeitung personenbezogener Daten den europäischen Datenschutzgesetzen unterliegt;
die Datensammlung ist notwendig, um einen Vertrag mit dem Nutzer zu erfüllen und/oder vorvertragliche Maßnahmen durchzuführen;
die Verarbeitung ist zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung erforderlich, der der Anbieter unterliegt;
die Verarbeitung ist mit einer Aufgabe verbunden, die im öffentlichen Interesse oder in Ausübung öffentlicher Gewalt durchgeführt wird, die dem Anbieter übertragen wurde;
die Verarbeitung ist notwendig, um die berechtigten Interessen des Anbieters oder eines Dritten zu wahren.
In jedem Fall informiert der Anbieter gerne über die spezifische Rechtsgrundlage, die die Verarbeitung erlaubt, insbesondere, ob die Bereitstellung personenbezogener Daten eine gesetzliche oder vertragliche Verpflichtung ist oder eine Voraussetzung für den Vertragsabschluss ist.

Ort
Die Daten werden in der Betriebsstätte des Anbieters und an jedem anderen Ort, an dem die an der Datenverarbeitung beteiligten Parteien ansässig sind, verarbeitet.

Je nach Standort der Nutzer können Datenübertragungen die Übermittlung der Daten des Nutzers in ein Land beinhalten, das nicht ihr eigenes ist. Um mehr über den Ort der Datenverarbeitung zu erfahren, können Nutzer den Abschnitt mit den detaillierten Informationen zur Datenverarbeitung konsultieren.

Nutzer haben auch das Recht, über die Rechtsgrundlage für Datenübertragungen in ein Land außerhalb der Europäischen Union oder an eine internationale Organisation unter Völkerrecht oder von zwei oder mehr Ländern gegründet, wie zum Beispiel die UNO, informiert zu werden und sich über die vom Anbieter getroffenen Schutzmaßnahmen informieren zu lassen.

Wenn eine solche Übertragung stattfindet, kann der Nutzer mehr darüber erfahren, indem er die relevanten Abschnitte dieses Dokuments durchliest oder sich mit dem Anbieter unter den im Kontaktabschnitt angegebenen Informationen in Verbindung setzt.

Aufbewahrungsfrist
Persönliche Daten werden solange verarbeitet und gespeichert, wie es für den Zweck ihrer Erhebung erforderlich ist. Daher:
Persönliche Daten, die zum Zweck der Vertragserfüllung zwischen dem Anbieter und dem Nutzer erhoben werden, werden bis zur vollständigen Vertragserfüllung gespeichert.
Persönliche Daten, die zum Schutz der berechtigten Interessen des Anbieters erhoben werden, werden so lange gespeichert, wie es für die Erreichung dieser Zwecke erforderlich ist. Nutzer können weitere Informationen über die berechtigten Interessen des Anbieters in den entsprechenden Abschnitten dieses Dokuments oder durch Kontakt mit dem Anbieter erhalten.
Darüber hinaus kann der Anbieter personenbezogene Daten für einen längeren Zeitraum speichern, wenn der Nutzer zugestimmt hat und solange die Zustimmung nicht widerrufen wird. Darüber hinaus kann der Anbieter verpflichtet sein, personenbezogene Daten für einen längeren Zeitraum zu speichern, wenn dies zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung oder auf Anordnung einer Behörde erforderlich ist.

Nach Ablauf der Aufbewahrungsfrist werden persönliche Daten gelöscht. Daher können das Recht auf Zugang, das Recht auf Löschung, das Recht auf Berichtigung und das Recht auf Datenübertragbarkeit nicht nach Ablauf der Aufbewahrungsfrist geltend gemacht werden.

Definitionen und rechtliche Hinweise

Personenbezogene Daten (oder Daten)
Alle Informationen, die direkt, indirekt oder in Verbindung mit weiteren Informationen - einschließlich einer persönlichen Identifikationsnummer - die Identifizierung oder Identifizierbarkeit einer natürlichen Person ermöglichen.

Nutzungsdaten
Informationen, die diese Anwendung (oder Dienste, die diese Anwendung in Anspruch nimmt) automatisch erhebt, z. B.: die IP-Adressen oder Domänennamen der Computer von Nutzern, die diese Anwendung verwenden, die URI-Adressen (Uniform Resource Identifier), die Zeit der Anfrage, die Methode, die für die Übermittlung der Anfrage an den Server verwendet wurde, die Größe der als Antwort erhaltenen Datei, der numerische Code, der den Status der Antwort vom Server anzeigt (erfolgreiches Ergebnis, Fehler usw.), das Herkunftsland, die Funktionen des vom Nutzer verwendeten Browsers und des Betriebssystems, die verschiedenen Zeitangaben pro Besuch (z. B. die Zeit, die auf jeder Seite innerhalb der Anwendung verbracht wurde) und Details über den Pfad, der innerhalb der Anwendung verfolgt wurde, insbesondere die Reihenfolge der besuchten Seiten, sowie sonstige Parameter über das Betriebssystem des Geräts und/oder die IT-Umgebung des Nutzers.

Nutzer
Die Person, die diese Anwendung verwendet, die, sofern nicht anders angegeben, mit dem Betroffenen übereinstimmt.

Betroffener
Die natürliche Person, auf die sich die personenbezogenen Daten beziehen.

Auftragsverarbeiter (oder Datenverarbeiter)
Die natürliche oder juristische Person, Behörde, Einrichtung oder andere Stelle, die personenbezogene Daten im Auftrag des für die Datenverarbeitung Verantwortlichen verarbeitet, wie in dieser Datenschutzerklärung beschrieben.

Verantwortlicher (oder Inhaber)
Die natürliche oder juristische Person, Behörde, Einrichtung oder andere Stelle, die allein oder gemeinsam mit anderen über die Zwecke und Mittel der Verarbeitung von personenbezogenen Daten entscheidet, einschließlich der Sicherheitsmaßnahmen in Bezug auf den Betrieb und die Nutzung dieser Anwendung. Der Verantwortliche ist, sofern nicht anders angegeben, der Eigentümer dieser Anwendung.

Diese Anwendung (oder diese Anwendung)
Das Hardware- oder Software-Tool, mit dem die personenbezogenen Daten der Nutzer erhoben und verarbeitet werden.

Dienst
Der von dieser Anwendung bereitgestellte Dienst, wie in den entsprechenden Bedingungen (falls vorhanden) und auf dieser Seite/Anwendung beschrieben.

Europäische Union (oder EU)
Sofern nicht anders angegeben, beziehen sich alle Verweise in diesem Dokument auf die Europäische Union auf alle derzeitigen Mitgliedstaaten der Europäischen Union und des Europäischen Wirtschaftsraums.

Cookies
Kleine Sets von Daten, die in Ihrem Gerät gespeichert sind.

Rechtliche Hinweise
Diese Datenschutzerklärung wurde auf der Grundlage mehrerer Gesetzgebungen erstellt, einschließlich Art. 13/14 der Verordnung (EU) 2016/679 (allgemeine Datenschutzverordnung).
Diese Datenschutzerklärung bezieht sich ausschließlich auf diese Anwendung, sofern nicht anders in diesem Dokument angegeben.

Definitionen und rechtliche Anmerkungen

Personenbezogene Informationen (oder Daten) Jegliche Details, die direkt oder indirekt dazu dienen, die Identität einer physischen Person zu bestimmen oder zu verifizieren.

Nutzungsangaben Daten, die automatisch von dieser Anwendung (oder von Drittanbieterdiensten, die diese Anwendung nutzt) gesammelt werden, wie z.B.: IP-Adressen oder Domänennamen der Computer, die von den Anwendern dieser Anwendung verwendet werden, URI-Adressen (Uniform Resource Identifier), Zeitpunkt der Anfrage, Methode zur Übermittlung der Anfrage an den Server, Größe der erhaltenen Antwortdatei, numerischer Code, der den Status der Serverantwort anzeigt (Erfolg, Fehler, usw.), Ursprungsland, Merkmale des vom Anwender verwendeten Browsers und Betriebssystems, verschiedene Zeitdetails pro Anfrage (z.B. wie viel Zeit auf jeder Seite der Anwendung verbracht wurde) und Informationen über den Pfad, der innerhalb einer Anwendung verfolgt wurde, insbesondere die Reihenfolge der besuchten Seiten, sowie weitere Details über das Betriebssystem des Geräts und/oder die IT-Umgebung des Anwenders.

Benutzer Die Person, die diese Anwendung nutzt und, falls nicht anders festgelegt, mit der betroffenen Person übereinstimmt.

Betroffene Person Die physische Person, auf die sich die persönlichen Daten beziehen.

Datenprozessor (oder Datenbearbeiter) Physische oder juristische Entität, Behörde, Institution oder andere Stelle, die personenbezogene Daten im Auftrag des Verantwortlichen verarbeitet, wie in dieser Datenschutzerklärung dargelegt.

Verantwortliche (oder Anbieter, manchmal auch Besitzer) Physische oder juristische Entität, Behörde, Institution oder andere Stelle, die allein oder zusammen mit anderen über die Ziele und Mittel der Verarbeitung persönlicher Daten und die dazu verwendeten Mittel bestimmt, einschließlich der Sicherheitsmaßnahmen im Zusammenhang mit dem Betrieb und der Nutzung dieser Anwendung. Sofern nicht anders angegeben, ist der Verantwortliche die physische oder juristische Entität, die diese Anwendung zur Verfügung stellt.

Diese Anwendung Das Hardware- oder Softwarewerkzeug, mit dem die persönlichen Daten des Benutzers gesammelt und verarbeitet werden.

Service Der Service, der durch diese Anwendung angeboten wird, wie in den jeweiligen AGBs (falls vorhanden) und auf dieser Website/Anwendung beschrieben.

Europäische Union (oder EU) Sofern nicht anders angegeben, beziehen sich alle Referenzen in diesem Dokument auf die Europäische Union auf alle aktuellen Mitgliedstaaten der Europäischen Union und den Europäischen Wirtschaftsraum (EWR).

Rechtliche Erklärung Diese Datenschutzerklärung wurde auf Basis verschiedener gesetzlicher Regelungen erstellt, einschließlich Art. 13/14 der Verordnung (EU) 2016/679 (Datenschutz-Grundverordnung). Diese Datenschutzerklärung bezieht sich ausschließlich auf diese Anwendung, sofern in diesem Dokument nicht anders angegeben.